MODELGALAXY - THE WORLD OF CREATIVITY

Die Mikoyan MiG-21bis ist ein Kampfflugzeug, das in hohen Stückzahlen an die sowjetische Luftwaffe und an die Luftstreitkräfte einer Reihe von ausländischen Staaten geliefert wurde..


(Zvezda 7259)
Hersteller: Zvezda | Sparte: Moderne Flugzeuge | Katalog Nummer: Zvezda 7259 – Kampfjet MiG-21BIS_Fishbed-L | Maßstab: 1:72 | Einzelteile: 90 | Länge: 209mm | Spannweite: 105mm | Skill-Level: 3 | Erschienen: 2019 | Inhalt: 90 Teile an 4 grauen und einem klaren Gußast, Abziehbilder für 3 Versionen, Pilotenfigur, Bauanleitung

Decals:
Abziehbilder für folgende Versionen:
MiG-21Bis „Fishbed-L“ – Russia Air Force
MiG-21Bis „Fishbed-L“ – Finland Air Force
MiG-21Bis „Fishbed-L“ – Poland Air Force

Stärken:
Wahlweise offene oder geschlossene Pilotenkanzel, Detaillierte Oberflächen mit eingelassenen Gravuren, feine Gravuren, Abziehbilder für 3 Versionen, Pilotenfigur

Schwächen:
keine erkennbaren Schwächen

Fazit:
Ein Bausatz mit sehr guten Preis, – Leistungsverhältnis. Die Passgenauigkeit der Teile ist sehr gut.

Bauzeit:
Oktober 2021 Josef Haidinger

Mein Modell:

MiG-21Bis „Fishbed-L“ – Russia Air Force

Das Original:

Die Mikojan-Gurewitsch MiG-21 (NATO-Codename: Fishbed) ist ein in der Sowjetunion entwickelter einstrahliger Abfangjäger. Die MiG-21 wurde 1959 in Dienst gestellt. Außerhalb der UdSSR wurde sie zuerst in der DDR bei der sowjetischen 16. Luftarmee stationiert.
Die MiG-21 wurde in den Luftstreitkräften von mehr als 50 Staaten eingeführt und in vielen Varianten in Lizenz gefertigt. In der Volksrepublik China wurden bis Mitte der 1990er-Jahre MiG-21-Varianten produziert (Bezeichnung J-7). Insgesamt gab es rund 15 verschiedene Versionen der MiG-21. Sie ist mit rund 10.300 Exemplaren (nach der MiG-15 mit 18.000 und der MiG-17 mit 10.800 gebauten Exemplaren) eines der seit dem Zweiten Weltkrieg meistgebauten Kampfflugzeuge der Welt.

Mikoyan MiG-21Bis „Fishbed-L“

Typ: Abfangjäger
Entwurfsland: Sowjetunion
Hersteller: Mikojan-Gurewitsch
Erstflug: 14. Juni 1956

Indienststellung: Dezember 1958
Produktionszeit: 1958 bis 1975
Stückzahl: 10.352
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mikojan-Gurewitsch_MiG-21