MODELGALAXY - THE WORLD OF CREATIVITY

Die Northrop F-5E Tiger II Fighter (das neuere Modell E firmiert unter dem Namen Tiger II) ist ein ab 1959 von Northrop in den Vereinigten Staaten entwickeltes und gebautes Jagdflugzeug. Es findet weltweite Verwendung, unter anderem bei Kunstflug-Staffeln der Patrouille Suisse und der Turkish Stars.Mit größeren Tanks und neuen Triebwerken wurde die F-5 unter dem neuen Namen F-5E Tiger II zum Ersatz aller vorhergehenden Modelle. Auf Basis dieses Designs wurden viele Varianten entwickelt, darunter auch das zweisitzige Schulflugzeug F-5F und Aufklärungs-Versionen.

Produktinfo:
(HobbyBoss 80207 – 1/72 F-5E Tiger II Fighter Re-Edition)

Hersteller: HobbyBoss
Sparte: Flugzeuge Militär Modern Katalog
Nummer: 80207 – 1/72 F-5E Tiger II Fighter Re-Edition
Maßstab: 1:72
Einzelteile: 80
Länge: 205mm
Spannweite: 115mm
Skill-Level: 3
Kategorie: Bausätze (Plastik)
Erschienen: 09-2011
Preis: 8,44 €
Inhalt: 3 Spritzlinge mit ca.80 Teilen,
Spritzling mit Klarsichtteilen
1 Abziehbild
1 Bauanleitung

Decals:

1. F-5E US Navy, VFC-13, Adversary Sqn NAS Fallon, Nevada 1996
2. F-5E US Marines, VMFT-401 Snipers, June 2006
3. F-5E Brasilian Air Force, 1/1 Grupo de Caca, Sta Cruz 1985
4. F-5E Swiss Air Force, 19th Squadron, J-3031, 1980

Stärken:

günstiger Preis
umfangreiche Decals

Schwächen:

…eigentlich wollte ich das Modell mit offenen Cockpit bauen, da aber dieses ziemlich rudimentär ausgeführt ist,
verwarf ich den Plan wieder und baute das Modell mit geschlossener Haube. Ausserdem sollte man etwas Zeit
zum schleifen einplanen… Gußhäute, Sinkstellen
Decalplan für Anfänger leicht unübersichtlich

Fazit:

Ein sehr guter Bausatz der über feine versenkte Gravuren und eine gute Passgenauigkeit verfügt. Das Highlight ist allerdings der reichlich bunte Decalbogen mit dem sich 4 verschiedene Lackierungen darstellen lassen. Auch für Anfänger bestens geeignet und für dieses Produkt stimmt der Preis.

Bauzeit: März 2013
Josef Haidinger

Mein Modell:

Northdrop F-5E Tiger II, US Navy, VFC-13, Adversary Sqn NAS Fallon, Nevada 1996

Das Original:

Ursprünglich wurde dieses Flugzeug in den 1950er-Jahren bei Northrop unter der Bezeichnung NF-156F als günstiger, wartungsarmer Jäger entwickelt. Der Erstflug fand am 30. Juli 1959 statt. Für solche Modelle war zur damaligen Zeit jedoch kein Markt vorhanden. Die US Army signalisierte zwar Interesse, diesen Typ zur Luftnahunterstützung einzusetzen, aber die US Air Force wollte weder die Army Jäger fliegen lassen, noch die Jäger für die Army fliegen. So fiel die F-5 der Bürokratie und den Rivalitäten zwischen den Teilstreitkräften zum Opfer.

Präsident John F. Kennedy hatte ein Militärhilfe-Programm für die weniger entwickelten Alliierten ins Leben gerufen. Weil die Northtrop F-5E Tiger II Fighter günstig zu beschaffen und unterhalten war, wurden die Entwürfe der NF-156 wieder reaktiviert und das Jagdflugzeug für den Export produziert. Zu den ersten Nationen, die diese neuen Jäger erhielten, gehörte Südvietnam. Dort stellte die F-5A ihre Effektivität an der Grenze zu Nordvietnam unter Beweis (von 1965 bis 1967 teilweise mit USAF-Markierungen im sog. „Skoshi-Tiger“-Projekt). Während der Kämpfe in Vietnam erhielt der Freedom Fighter dann auch seinen Spitznamen Tiger. Nachdem 1975 in der Schlacht von Xuan Loc der Flugplatz von Biên Hòa überrannt worden war, fanden sich die südvietnamesischen Piloten in der Situation, von „eigenen“ F-5A angegriffen zu werden.

Bemängelt wurden an der F-5A unter anderem die Reichweite (bewaffnet lag ihr Einsatzradius unter 1.000 Kilometern) und die schwachen Flugleistungen (Maximalgeschwindigkeit unter 1.500 km/h, vergleichbar schlechte Steigrate von unter 900 Meter pro Minute). Dadurch jedoch war die F-5A relativ sparsam im Verbrauch und damit günstig zu unterhalten.

Bewaffnet war sie mit zwei Bordkanonen (20 mm), einem Centerline-Pylon und vier Flügelpylonen, die ein Gesamtbombengewicht von knapp 2.000 kg tragen konnten. Zusatztanks an den Flügelspitzen gehören bei der F-5A und B (der zweisitzigen Schulversion) zur Standardausstattung, welche Bestandteil der Tragfläche sind und nicht abgeworfen werden können.

Northdrop F-5E Tiger II

Typ: Leichtes Jagdflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Northrop Corporation
Erstflug: 13. Juni 1959

Indienststellung: 1962
Produktionszeit: 1962 bis 1987
Stückzahl: 2.238

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Northrop_F-5