MODELGALAXY - THE WORLD OF CREATIVITY

Am 6. Februar 1943 wurde der Name „Ferdinand“ für die schöpferische Leistung von Ferdinand Porsche auf einer Führerkonferenz offiziell bestätigt. Nach der Schlacht von Kursk wurden 48 von 50 verbliebenen Fahrzeugen zwischen Oktober 1943 und Anfang 1944 nachgerüstet und modernisiert.

Die Nachrüstung umfasste ein MG 34 als Bug-MG, Änderungen bzw. Verstärkungen im Panzerschutz, breitere Ketten zur Senkung des Bodendrucks, Installation einer Kommandantenkuppel und Verbesserung des Antriebes. Nach der Umrüstung wurde die Bezeichnung offiziell in „Elefant“ geändert. Somit beschreibt der Name „Ferdinand“ die frühe Version und der Name „Elefant“ die späte Version des Panzerjägers Tiger.

Produktinfo:
(Italeri – Nr. 36501)

Hersteller: Italeri
Sparte: Militärfahrzeuge Panzer
Katalog Nummer: 36501 World of Tanks – Sturmgeschütz (StuG Sd.Kfz 184) 8.8cm Pak43/2 (Ferdinand/Elefant)
Maßstab: 1:35
Einzelteile: 176
Länge: 241 mm
Skill-Level: 3
Kategorie: Bausätze (Plastik)
Erschienen: 06-2014
Preis: 40,33 €
Inhalt:
3 Gußäste mit optionalen Teilen
2 Gummiketten
1 Abziehbildvarianten (Decals)
1 Bauanleitung

Kennungen:

Sturmgeschutz (StuG) 8.8cm Pak43/2 – Desert-Summer01-Summer02-Winter Camouflage

Stärken:

1 passgenauer Bausatz
1 Plastikkleber
1 Panzeranleitung
1 World of Tanks Decals
1 Online Spiele Codes (+3 Bonus Code)
detaillierte Ausführung

Schwächen:

hoher Preis

Fazit:

Ein empfehlenswerter Bausatz von Italeri. Sehr gut gelungen.
Das Diorama entstand samt den Brunnen im Eigenbau aus der Restekiste und ist mit Figuren von MiniArt ein richtiges Schmuckstück.

Bauzeit: März – Mai 2017
Josef Haidinger

Mein Modell:

Sturmgeschütz (StuG Sd.Kfz.184) 8.8cm Pak43/2 (Ferdinand / Elefant) – „Irgendwo an der Ostfront – Oktober 1944“

Das Original:

 

Im Oktober 1944 wurde die schwere Panzerjäger-Kompanie 614 gebildet, mit vierzehn Jagdpanzern Elefant der 2./ schwere Panzerjäger-Abteilung 653 ausgestattet und an die Ostfront verlegt. Die Einheit kämpfte im April 1945 noch mit vier Jagdpanzern Elefant nahe Zossen südlich von Berlin und ging dann mit der 9. Armee unter.

Sturmgeschütz (StuG Sd.Kfz.184) 8.8cm Pak43/2 – Panzerjäger Tiger (Ferdinand später Elefant)

Besatzung: 6
Länge: 8,14 m
Breite: 3,38 m
Höhe: 2,97 m
Masse: 65 t

Panzerung und Bewaffnung
Panzerung: 80-200 mm
Hauptbewaffnung: 8,8-cm-PjK 43/2 L/71
Sekundärbewaffnung: 1 × 7,92-mm-MG 34

Antrieb
elektrischer Fahrantrieb:zwei Siemens-Schuckert-Motoren mit je 230 kW Maximalleistung.
Generatorenantrieb: zwei Maybach
Zwölfzylinder-Ottomotoren vom Typ HL 120 TRM mit je 195 kW (265 PS) Dauerleistung
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h
Leistung/Gewicht: 8,15 PS/t
Reichweite: 150 km

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Elefant_(Jagdpanzer)